beschaffung

Bei Produkt- und Dienstleistungen achten wir auf eine klimafreundliche, nachhaltige Ausrichtung. Bei der Dekoration des Festivals setzen wir auf bewusste, gezielte Maßnahmen und arbeiten hier vor allem nach dem Upcycling-Prinzip: Statt neu Gekauftem werten wir Altes zu neuen, pfiffigen Dekogegenständen auf. Unsere Drucksorten werden in Tirol gedruckt. Bei der Verteilung unserer Druckwerke achten wir auf zielgerichtete Bewerbung und Direct Flyering. Wir verwenden möglichst viele Werbemittel wieder und lassen nur das Notwendigste neu produzieren. Zudem organisieren wir uns nach dem Prinzip „papierloses Büro“: Wir arbeiten hauptsächlich über Facebook und Google Drive und stellen Unterlagen und Handouts nur elektronisch bereit. Bei Sitzungen vermeiden wir Ausdrucke und arbeiten stattdessen mit Laptop und Beamer.

Maßnahmen (Auswahl)

  • besonders berücksichtigt werden regionale Herkunft, Umweltgütesiegel und gemeinnützige Betriebe
  • Auswahl von Gastro- und KoffermarktanbieterInnen mit Schwerpunkt auf klimafreundliche und nachhaltige Gestaltung sämtlicher Leistungen
  • Dekoration: regional, umweltfreundlich oder aus einem sozialökonomischen oder gemeinnützigen Betrieb und ist wiederverwendbar
  • Vermeidung von Give Aways bzw. Ausgabe nur auf Nachfrage
  • Akkreditierungen aus Holz und im FabLab der Werkstätte Wattens produziert
  • umweltschonende Reinigungsmittel
  • Plakate gedruckt auf FSC-Papier, mit Biopflanzenfarben und in Tirol (Druckerei Pircher, Ötztal-Bahnhof, zertifiziert mit dem Österreichischen Umweltzeichen
  • das aufwändige, handgezeichnete Plakatdesign regt zum Aufbewahren und Sammeln an
  • Festivalzeitung statt Flyer (gedruckt in Tirol und auf 100% Recyclingpapier)
  • gezielte Verteilung von Plakaten und Festivalzeitungen
  • Wiederverwendung von Werbemitteln (z.B. Banner)
  • Toilettenpapier aus Recyclingpapier

weiter zum Thema Energie & Wasser
Zurück zum Thema Abfall